Monatsarchiv: Juni 2017

Zugegeben …

… in den letzten Monaten war es etwas still auf dieser Seite.
Das hatte viele Gründe.

Einer davon ist, dass ich momentan bis über beide Ohren im nächsten Buchprojekt stecke.
Ja, Roman.
Ja, Fantasy.
Nein, mehr erzähle ich noch nicht.

Ich kann aber rückblickend über ein anderes Projekt erzählen.
Letzte Woche habe ich in der Magdeburger Stadtbibliothek gelesen.
Ja, aus einem meiner Bücher.
Und ja, vor Publikum. 😉
Das an sich war schon eine spannende Sache. Denn die städtische Bibliothek ist wahrscheinlich für viele Autoren ein besonderer Ort. Der Ort an dem man sich als Kind haufenweise Bücher ausgeliehen hat. Der Ort an dem irgendwann das erste eigene Buch im Sortiment stand.
Und jetzt eine Lesung.
Aber keine übliche. 
Denn es ging um „Durch fremde Augen“ und das Thema Stalking im Allgemeinen und Cyberstalking im Speziellen.
Organisiert wurde das Event von der Rosa-Luxemburg-Stiftung, der Stadtbibliothek, dem Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e.V. und der Landeszentrale für politische Bildung.
Als Vorsitzende des Landesfrauenrates stand mir Eva von Angern (MdL) als Moderatorin zur Seite.
Das Thema war schwer. Aber zu zweit haben wir mit einer Mischung aus Lesung und Diskussion den Zuhörern das Thema näher bringen können. Es etliche Wortmeldungen aus denen interessante Diskussionen, auch nach dem Ende der Veranstaltung entstanden.
Es war ein spannender Abend für mich und ich möchte mich auch auf diesem Wege bei den Organisatorinnen und Eva von Angern dafür bedanken.

So, genug für heute. Das nächste Buch schreibt sich nicht von allein. 😉

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized