Monatsarchiv: November 2014

Gefangenes Wort e.V. und PEN

Du verschenkst ein Buch – und das AK spendet!

An Weihnachten sind viele Menschen in Spendenlaune – auch das AKzwanzig13 hat darüber nachgedacht, was es im kommenden Jahr zu verändern gilt.
Wir sind zu dem Schluss gekommen: Mit Eurer Hilfe würden wir vor Weihnachten (vom 15.11.-15.12.) gerne Spenden für den Gießener Verein „Gefangenes Wort e.V.“ und somit für die Organisation PEN sammeln, die sich für politisch verfolgte Schriftsteller und Journalisten in aller Welt einsetzt.

Wie kriegen wir das zusammen hin?
Easypeasy: Wir sind fünf Autoren (Mike und Christan L. sind leider so stark in ihre Brotjobs eingespannt, das sie nicht mitmachen können). Wir haben schon einiges an Romanen und Kurzgeschichtensammlungen zusammengeschrieben, von denen wir meist einen kleinen Vorrat für Veranstaltungen und Leser zu Hause haben, die Wert auf eine persönliche Signatur legen.

Ihr möchtet ein signiertes Buch von uns zu Weihnachten verschenken oder Euch selbst ins Regal stellen? Eine Mail mit Eurem Wunsch und Eurer Adresse genügt – wir schicken Euer Buch per Büchersendung auf den Weg. Das dauert in der Regel zwei Werktage.

Der Deal: Ihr überweist uns den normalen Ladenpreis für den Roman, wir versenden portofrei. Was für uns durch den Autorenrabatt, den wir bei unseren Verlagen erhalten, als Gewinn herausspränge, geben wir 1:1 an Gefangenes Wort weiter, das sind im Durchschnitt um die 5 € pro Buch.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir auf diese Weise ein bisschen was bewegen würden – auch, wenn es nur Geld ist. Es würde uns begeistern, wenn wir mit phantastischer Literatur auch in der realen Politik etwas ausrichten könnten und Schriftstellern, die aufgrund ihrer Meinungsäußerung verfolgt werden, helfen könnten.

Helft dem AK zu helfen!

Wir sind gespannt, wie unsere Aktion bei Euch ankommt und wünschen Euch eine schöne Weihnachtszeit.

Euer AKzwanzig13

Christian, Henning, Judith, Marco und Stefan

 

PEN-Aktion-Romane:

Marco Findeisen:

Khunchomer Pfeffer: Schattenflüstern (Teil I) und Tod auf dem Mhanadi (Teil 2) (Kriminalromane aus der Das Schwarze Auge-Reihe, Co-Autorin: Eevie Demirtel)

Die Türme von Taladur III: Das Spiel der Türme (Fantasy-Roman aus der Das Schwarze Auge-Reihe)

Henning Mützlitz:

Das Zepter des Horas / Der Ring des Namenlosen (Mantel-und-Degen-Fantasy aus der Das Schwarze Auge-Reihe)

Wächter der letzten Pforte (High Fantasy beim Papierverzierer Verlag)

Stefan Schweikert:

Kamaluqs Schlund (Abenteuerroman aus der Das Schwarze Auge-Reihe)

Über den Dächern Gareths (Fantasy-Roman aus der Das Schwarze Auge-Reihe)

Mörderlied (Kriminalroman aus der Das Schwarze Auge-Reihe)

Die Türme von Taladur VI: Meister der Türme (Fantasy-Roman aus der Das Schwarze Auge-Reihe)

Judith Vogt:

Die Geister des Landes – Das Erwachen (Teil I) und Gesichtslos (Teil II) (Urban Nerd Fantasy ab 12 Jahren)

Die Pestflamme (Novelle zu den Pestmythen der Eifel)

Im Schatten der Esse / Im Feuer der Esse (Fantasy-Romane aus der Das Schwarze Auge-Reihe)

Herr der Legionen / Herrin des Schwarms (historische Fantasy-Romane aus der Das Schwarze Auge-Reihe)

Echo der Tiefe (Kurzgeschichten zur Blutigen See [Das Schwarze Auge])

Judith und Christian Vogt:

Die zerbrochene Puppe (Steampunk-Roman)

Eburonenlied I: Schwertbrüder / Eburonenlied II: Verbranntes Land (historischer Zweiteiler aus der Zeit des gallischen Kriegs)

Krieger (Kurzgeschichtenanthologie aus dem Verlag Torsten Low)

Henning, Stefan, Judith und Christian

Eis und Dampf (Steampunk-Kurzgeschichtenanthologie zu „Die zerbrochene Puppe“)

Schattenlichter (Kurzgeschichten zur Stadt Gareth [Das Schwarze Auge])

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AKzwanzig13, Blog