3 auf einen Streich …

Nachdem meine Kollegen von AKzwanzig13 und ich im letzten Jahr bereits mit Preisen verwöhnt wurden (für „Die zerbrochene Puppe“ von Judith & Christian Vogt als Bester Roman und für „Das Schwarze Auge“ als beste Romanserie), hatten wir eigentlich keine große Hoffnung, dieses Jahr wieder in die Preisränge vorzustoßen.
Doch es kam anders. Wir kamen mit „Eis & Dampf“ auf die Shortlist für die beste Kurzgeschichtensammlung und auch „Das Schwarze Auge“ war wieder auf der Liste der besten Romanserie. Als bestes Sekundärwerk kam die Zeitschrift „Geek“ auf die Liste, für die Kollege Mützlitz schreibt.
Am Ende eines langen, sehr schönen, aber auch sehr anstrengenden Tages (wir hatten gemeinsam zwei Lesungen zu „Eis & Dampf“ und zu der DSA-Geschichtensammlung „Schattenlichter“), gab es dann bei der Preisverleihung die große Überraschung für uns.

-> der Preis für die Beste Original-Anthologie/Kurzgeschichten-Sammlung:  “Eis und Dampf” (Feder & Schwert)

-> der Preis für die Beste Serie: “DSA – Das schwarze Auge” (Ulisses Spiele)

-> der Preis für das Beste Sekundärwerk: “Geek!” (Panini Comics)

Die Freude war riesig bei uns. Vielen herzlichen Dank an all jene, die bei diesem Publikumspreis für uns abgestimmt haben.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AKzwanzig13, Autor, Blog, Lesung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.